Kopenhagen Advent 2005

Wohin geht es?

Wie im letzten Jahr bin ich auch diesen Advent wieder für ein Wochenende in eine nordische Hauptstadt gefahren. Dieses mal: Kopenhagen.

Alle 14 Bilder mit Kommentaren
in einer großen Bildergalerie ->
Bildergalerie Kopenhagen Advent 2005

Nachdem ich letztes Jahr an einem Adventswochenende nach Stockholm gefahren bin, hieß das Ziel in diesem Jahr Kopenhagen. Die dänische Hauptstadt begrüßte ihre Gäste mit viel Sonnenschein und wenig winterlichen Temperaturen von bis zu 8° Celsius.

Das königliche Schloss Amalienborg liegt nur ein paar Minuten nordöstlich der Kopenhagener Fußgängerzone. Dort findet täglich zur Mittagszeit die Wachablösung statt. Zuvor marschiert die königliche Musikkapelle vom Schloss Rosenborg durch das Stadtzentrum nach Amalienborg.

Der Hof des Schlosses Amalienborg liegt inmitten einer Sichtachse, die von der Marmorkirche (Frederikskirke) über die Hafengewässer bis zum neu gebauten Operngebäude am anderen Ufer reicht.

Wachablösung in Amalienborg Blick durch Amalienborg zur Mamorkirche die Mamorkathedrale (Frederikskirke) die neue Oper in Kopenhagen
Wache Amalienborg Mamor Oper
Innenstadt Kopenhagen

Nur zwei Querstraßen von Amalienborg entfernt liegt der neue Hafen (Nyhavn). In der Adventszeit ist hier ein kleiner Weihnachtsmarkt zu finden. Auch sonst ist er sehr festlich geschmückt. Wie im Sommer verkehren ab dem Nyhavn auch im Winter die Sightseeingboote für rund eine Stunde durch die Kopenhagener Gewässer.

Die Boote fahren unter anderem in den Kanal, der das Schloss Christiansborg umschließt. An dessen Ufern, zum Beispiel am Gammel Strand, stehen noch heute die alten Wohnhäuser mit ihren verschiedenfarbigen Backsteinfassaden.

Neuer Hafen (Nyhavn) vom Wasser aus Advent im Nyhavn Boote im Nyhavn Gammel Strand und Rathausturm Kopenhagener Fassaden
Nyhavn Advent Boote Kanal Fassaden

Sehr sehenswert sind auch die verschiedenen Türme in Kopenhagen. Der runde Turm (Rundetårn) am nördlichen Ende der Fußgängerzone bietet einen herrlichen Blick über die Stadt. Bei halbwegs gutem Wetter kann hinter dem gedrehten Turm der "Vor Frelsers"-Kirche sogar die Öresundbrücke und das schwedische Festland betrachtet werden.

Das letzte Foto zeigt den großen Platz Kongens Nytorv. An den Gebäden und Bäumen strahlen tausende Lichter und in der Mitte des Platzes eine gut besuchte Eislaufbahn. Das war Kopenhagen im Advent.

im Runden Turm (Rundetårn) Kopenhagen und die Öresundbrücke gedrehter Turm der Vor Frelsers Kirke Adventsstimmung auf dem Kongens Nytorv
rund Weitblick gedreht K. Nytorv

» Linktipps

... mehr Kopenhagen   1994
 

Aktualisierte Endfassung vom 30.11.2008
© nordpaul.de - Fotos aus Nordeuropa
- nordpaul.de - Nordeuropa - Impressum - [english] -

Kopenhagen Dänemark Amalienborg Mamorkathedrale Nyhavn Gammel Strand Runde Tårn Öresundbrücke Kongens Nytorv Vor Frelsers Kirke

extern  HTML! CSS!